01.09.2022

NEUERSCHEINUNG: Ich liebe Deine Liebe

Deutsches Romantik-Museum

Frankfurter Goethe-Haus

„Ich liebe Deine Liebe.“ So schreibt Friedrich Schlegel 1797 an seinen Freund Friedrich von Hardenberg, den späteren ›Novalis‹. Das ist für einen Briefwechsel, selbst unter Poeten, ein ganz neuer Umgangston. Wie kam es dazu? Der Katalog zur Ausstellung der Briefe, die Schlegel und Hardenberg miteinander gewechselt haben, versucht diese Frage zu beantworten, indem sie die kultur- und bewusstseinsgeschichtliche Bedeutung ihres Verhältnisses ins Zentrum stellt.

Herausgegeben von Nicholas Saul und Johannes Endres

Erhältlich im Museumsshop vor Ort und im Online-Shop des Freien Deutschen Hochstifts.