19.05.2024

Internationaler Museumstag

Deutsches Romantik-Museum

Frankfurter Goethe-Haus

Zum 47. Mal findet der Internationale Museumstag statt. Er wird jährlich von Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und in Deutschland an einem Sonntag zelebriert. Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen die Vielfalt der Museen zu entdecken.

An diesem Tag ist der Eintritt ins Frankfurter Goethe-Haus und in das Deutsche Romantik-Museum bis 18 Jahre frei.

SADA ENSEMBLE
Musikalische Interventionen

Sada Ensemble, ein vierköpfiges Vokalensemble unter der Leitung von Justin Lépany, wird das Deutsche Romantik-Museum mit einer musikalischen Performance zum Klingen bringen und ausgewählte Stationen neu erlebbar machen. Der französische, in Berlin lebende Komponist Justin Lépany ist im Museum bereits durch eine eindrucksvolle Komposition zur Station ‚Germania an ihre Kinder‘. Speziell für den Internationalen Museumstag bietet er eine neue Interpretation dieses Stückes bei einem akustischen Spaziergang durch das Museum. Der akustische Spaziergang durch das Museum startet im 2. Obergeschoss und erschließt in der Folge weitere Räume musikalisch mit eigens entwickelten Kompositionen. Die Veranstaltung dauert jeweils circa 30 Minuten.

Gefördert durch den Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute e.V. – AsKI aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

PROGRAMM AM 47. INTERNATIONALEN MUSEUMSTAG

10:30 Führung durch das Goethe-Haus

11:30 Kurzeinführung zum Deutschen Romantik-Museum

12 Sada Ensemble. Musikalische Interventionen im Deutschen Romantik-Museum

14 Führung durch das Goethe-Haus

14 Sada Ensemble. Musikalische Interventionen im Deutschen Romantik-Museum

15 Kurzeinführung zum Deutschen Romantik-Museum

16 Führung durch das Goethe-Haus

16 Sada Ensemble. Musikalische Interventionen im Deutschen Romantik-Museum

16 Führung durch die Ausstellung ‚Wälder. Von der Romantik in Zukunft‘



AUSSTELLUNGEN IM DEUTSCHEN ROMANTIK-MUSEUM

Wälder. Von der Romantik in die Zukunft 

Werthers Welt. Das Werther Jahr 1774