19.05.2024, 12 Uhr

Musikalische Interventionen

Internationaler Museumstag

Ort: Deutsches Romantik Museum, Eingang: Großer Hirschgraben 21

Deutsches Romantik-Museum

Frankfurter Goethe-Haus

Am Internationalen Museumstag ist der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei.

Ein vierköpfiges Vokalensemble unter der Leitung von Justin Lépany wird das Deutsche Romantik-Museum am 47. Internationalen Museumstag mit einer musikalischen Performance zum Klingen bringen und ausgewählte Stationen neu erlebbar machen. Der französische, in Berlin lebende Komponist Justin Lépany ist im Museum bereits durch eine eindrucksvolle Komposition vertreten: Seine Vertonung von Heinrich von Kleists hasserfüllter Kriegshymne ‚Germania an ihre Kinder‘ aus dem Jahr 1809 hat den aggressiven Inhalt des Textes in ein differenziertes Gefüge aus sphärischen Klängen und skandierten Rufen verwandelt. Speziell für den Internationalen Museumstag bietet er eine neue Interpretation dieses Stückes. Der akustische Spaziergang durch das Museum startet im 2. Obergeschoss und erschließt in der Folge weitere Räume musikalisch mit eigens entwickelten Kompositionen. Die Veranstaltung dauert jeweils ca. 30 Minuten. 

An diesem Tag werden außerdem u. a. Führungen in Englisch und in Einfacher Sprache durch das Goethe-Haus sowie Einführungen zum Deutschen Romantik-Museum angeboten. 

 

Gefördert durch den Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute e.V. – AsKI aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien